Daimler Buses GmbH – Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen

[12 Dezember 2022] - Das Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG) sieht vor, dass der Aufsichtsrat der Daimler Buses GmbH für den Frauenanteil im Aufsichtsrat und in der Geschäftsführung Zielgrößen und Fristen zu deren Erreichung bestimmt. Die Geschäftsführung der Daimler Buses GmbH hat ihrerseits solche Zielgrößen und Fristen für die beiden ihr nachgeordneten Führungsebenen festzulegen.

Frauenanteil im Aufsichtsrat
In Erfüllung dieser gesetzlichen Verpflichtung hat der Aufsichtsrat der Daimler Buses GmbH mit Beschluss vom 24. November 2020 im Hinblick auf seine eigene Zusammensetzung eine Zielgröße für den Frauenanteil von 16,7 % und eine Frist für die Erreichung der Zielgröße bis zum 31. Dezember 2025 bestimmt. Zum 31. Dezember 2022 liegt der Frauenanteil im Aufsichtsrat der Daimler Buses GmbH bei 8,3 %.

Frauenanteil in der Geschäftsführung
Mit Beschluss vom 24. November 2020 hat der Aufsichtsrat zudem (unter Beibehaltung der im Beschluss vom 29. November 2016 festgelegten Zielgröße für den Frauenanteil) eine Zielgröße für den Frauenanteil in der Geschäftsführung der Daimler Buses GmbH von 16,7 % und eine neue Frist für Erreichung der Zielgröße bis zum 31. Dezember 2025 bestimmt. Die Geschäftsführung der Daimler Buses GmbH bestand zum damaligen Zeitpunkt aus sechs Personen, so dass damit intendiert war, dass perspektivisch mindestens eine Frau in der Geschäftsführung vertreten sein sollte. Infolge der Verkleinerung der Geschäftsführung von sechs auf fünf Geschäftsführer im Jahr 2022 erhöhte sich der angestrebte prozentuale Frauenanteil bei gleichbleibendem absoluten Ziel rechnerisch auf 20 %. Der Geschäftsführung der Daimler Buses GmbH gehört zum 31. Dezember 2022 keine Frau an; der Frauenanteil in der Geschäftsführung beträgt mithin zu diesem Zeitpunkt 0 %. Trotz Nachwuchsförderung konnte die Lücke zur Erreichung der Zielgröße aufgrund persönlicher Entwicklungsschritte von Potenzialträgerinnen in andere Konzerngesellschaften bislang nicht geschlossen werden.

Frauenanteil auf den ersten beiden Managementebenen unterhalb der Geschäftsführung
Zum 31. Dezember 2020 betrug der Frauenanteil auf der ersten Managementebene unterhalb der Geschäftsführung 15,8% und auf der zweiten Managementebene unterhalb der Geschäftsführung 15,6%. Mit Beschluss vom 28. Oktober 2020 hat die Geschäftsführung der Daimler Buses GmbH als Zielgröße für den Frauenanteil auf der ersten und zweiten Managementebene unterhalb der Geschäftsführung jeweils 20% sowie eine Frist bis zum 31. Dezember 2025 bestimmt. Zum 31. Dezember 2023 beträgt der Frauenanteil auf der ersten Managementebene unterhalb der Geschäftsführung 5,9% und auf der zweiten Managementebene 16,4%.